Land.Liebe.Leben.

Land.Liebe.Leben.

Geschichten vom Leben auf dem Land

Moin!


Moin und herzlich willkommen auf meinem Fleckchen Land im Norden, wo Fuchs und Hase einander gute Nacht wünschen, so manch einer nicht tot übern Zaun hängen will und ich meine Heimat, mein Zuhause und mein Glück gefunden habe. Das Landleben hat – wie alles in diesem Leben – mindestens zwei Seiten. Eine, die man gern zeigt und eine, über die man gern schweigt. Und wahrscheinlich wäre die eine ohne die andere nichts oder jedenfalls kaum der Rede wert. Wichtig ist allein, wie man die Dinge gewichtet und in meinem Leben ist das Glas eben immer halbvoll.

Hier blogge ich über beide Seiten des Landlebens und immer dann, wenn es meine Zeit erlaubt. Und ich fotografiere, was mich glücklich macht. Alle gezeigten Fotografien sind meine eigenen, es sei denn, es steht etwas anderes dabei. Alle Motive sind auch käuflich zu erwerben, sprecht mich doch bitte einfach an.

Mein Blog feiert in diesem Jahr sein 10-Jähriges, allerdings unter anderem Namen. Aus dem LandGlueck.me wird nun LandLiebeLeben.de. Ich würde mich freuen, wenn ihr dabei bleiben und mich und meine Land-Geschichten abonnieren mögt.

Herzlich
Heike Pohl


Der Kalender 2024 ist da!

13 x Glück

für 29,90 Euro einschl. MwSt., Verpackung und Versand
ganz einfach zu bestellen per e-Mail.

Schleswig-Holstein ist schön!

Bi uns tu Hus secht man moin!

Moin sagt man bei uns im Norden zu jeder Tageszeit. Moin – das meint alles: Moin grüßt den Freund und den Fremden. Moin meint „hallo und willkommen“, Moin wünscht „alles Gute“, will sagen „bis morgen“. Moin heißt „grüß dich“ und dann auch wiederum „tschüss“. Moin ist Ausdruck herzlicher Zuneigung, freundlicher Aufmerksamkeit oder auch höflicher Distanz.

Mit „Moin“ macht man hier nichts falsch. Es sei denn, man sagt es nicht.

Von der Zugspitze hin zu vier Metern unter Normalnull.

Ich hab lange gefremdelt mit meiner Wahlheimat im Norden. Mich öfter verfahren, als mein Ziel erreicht. Viel zu lange, viel zu graue, viel zu stürmische Winter verflucht und mich immer mal wieder gefragt: Wie zum Teufel, Heike, hast du es geschafft, aus der Postkarten-Idylle von Ambach am Starnberger See und von 666 Höhenmetern auf unter Normalnull und unter dem Meeresspiegel in der norddeutschen Tiefebene zu landen?

Inzwischen aber liebe ich dieses Land und seine Leute. Die endlosen Spurbahnen mitten durch die Natur. Die Nähe zur Nord- wie zur Ostsee. Den weiten Lebensraum, der auf andere Menschen mit Gelassenheit treffen lässt. Wälder, Moore, Wiesen, Weideland – tausende Kühe, Schafe und so viele Pferde auf den Weiden, wie nirgendwo sonst. Das Spröde der Küste, wie die sanften Hügel der Holsteinischen Schweiz, die riesigen Strände von Sankt Peter und das weite Marschland, in dem ich zuhause bin.

Meine Bilder und Texte folgen dem Wechsel der Jahreszeiten und handeln von den kleinen und großen Freuden, Malheurs, Überraschungen und vom Glück, das sich immer wieder zeigt und gern auch mal einfach auf Urlaub geht.
Unser kleiner Hof liegt zwischen Kiel und Brunsbüttel am Nordostseekanal, mitten im sattgrünen Marschland und zwischen Geest und Nordseestrand. Wenn ich nicht im Garten wühle oder mit den Tieren puzzle, dann fotografiere und schreibe ich, wovon ich auch lebe.

Hier leben die Menschen einfach noch glücklicher als anderswo in unserem Land.
Und ich mittenmang! Mit meinem Mann, unseren Tieren und der Natur um uns herum.

Mit dem Wegweiser übers Land

Land. Liebe. Leben.

Landgeschichten, erzählt von Heike Pohl.

Ein Nachruf auf Hanni&Nanni

015 haben die Hühner im Wolfsnest Einzug gehalten. Die ersten Tiere waren Hanni und Nanni, zwei Australorp-Hennen, damals schon knapp zwei Jahre alt. Und kurz darauf schlüpften auch schon die ersten eigenen Küken aus Bruteiern der Arche Warder, unter Rotlicht und in meiner Obhut. Damit versammelten sich unter einem Stalldach drei verschiedene Rassen: Ich wollte unbedingt Brahma haben und in Warder gefielen mir ... Weiterlesen ... "Ein Nachruf auf Hanni&Nanni"

Wildtiere im Garten: Rehle. Rehle. Rehle.

Manchmal muss ich gar nicht erst in den Wald gehen, um Rehe zu erleben. Dann besuchen sie mich in meinem Garten. Sie lieben den Efeu, die vielen Eicheln und Kastanien unter unseren Bäumen und leider auch die Rosenknospen. Und so bin ich immer mal wieder hin- und hergerissen zwischen heller Begeisterung und gärtnerischem Groll. Weiterlesen ... "Wildtiere im Garten: Rehle. Rehle. Rehle."

Rezept: Graved Lachs satt.

Rezept: Graved LachsLachs, Salz und Zucker - und viel mehr braucht es nicht Jedes Jahr im Winter gibt's bei mir... Weiterlesen ... "Rezept: Graved Lachs satt."

ABC. Katze. Schnee.

Winterluft. Winterduft. Es riecht anders draußen, wenn Schnee liegt. Das Kaminfeuer vom Nachbarn. Der Diesel beim Warmwerden. Die Ponys nach... Weiterlesen ... "ABC. Katze. Schnee."

Ganz in Weiß…

Und so schaut er aus, der Kalender 2024. Zu erwerben per E-Mail für 29,90 Euro inkl. MwSt., Verpackung und Versand. Format DIN A3 quer, 13 Seiten, 250 g Glanzdruck und Spiralbindung. Die Kalender machen sich bis spät. Mitte Dezember und per Hermes-Kurier auf die Reise. Ich wünsche viel Freude mit dem Glück vom Land und übers Jahr. Und bedanke mich herzlich für eure Bestellung. Weiterlesen ... "Ganz in Weiß…"

Jenseits des Zauns …

... ist das Gras immer grüner. Auch wenn da gar nichts wächst. Ich hab sie jetzt seit bald 13 Jahren.... Weiterlesen ... "Jenseits des Zauns …"

Holy Moly Poly

Unwetter im Anmarsch - holy, moly Poly Unwetterwarnung. Warnung vor orkanartigen Sturmböen. Starkregenwarnung.Die Wetterdienste haben keinen Zweifel daran gelassen, dass... Weiterlesen ... "Holy Moly Poly"

Eine Hommage an das WECK-Glas.

Dies ist kein Nachruf! Sondern Nostalgie im Glas. Die Stufen waren kurz und steil und man musste den Kopf einziehen,... Weiterlesen ... "Eine Hommage an das WECK-Glas."

Schmetterlingsblütler in Blau

Wisteria Lane Ob er im Arboretum Ellerhoop bei Hamburg oder an meiner Hauswand blüht, der Blauregen, auch Wisterie, Wistarie, Glyzinie... Weiterlesen ... "Schmetterlingsblütler in Blau"

Die Dahlien sind drin.

Meine Vorfreude auf die Dahlienblüte 2023 ist riesig. Aber: Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt. Weiterlesen ... "Die Dahlien sind drin."

10 Jahre LandGlück – 10 Jahre Land, Leben, Liebe

Dankeschön! Liebe Leserinnen und Leser, das LandGlück und ich - wie feiern heute unser 10-Jähriges.10 Jahre Geschichten vom Landleben, Bilder... Weiterlesen ... "10 Jahre LandGlück – 10 Jahre Land, Leben, Liebe"
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
LinkedIn
LinkedIn
Share
Instagram